2010/02/08

friday night

am wochenende war in düsseldorf "voices of fashion", ein event das die stadt als fashion- und kreativstandort wieder beleben soll und als vernetzung von lifestyle-läden, szene, parties, shows und mode geplant war, um in seiner konzentration einen eigenen mehrwert parallel zu dem ganzen cpd-spektakel liefern sollte. ob das ganze nun jetzt ein knaller war und mit den bewegungen in berlin und anderen modemetropolen mithalten kann, das wage ich zu bezweifeln, dazu steckt das event wahrscheinlich noch zu sehr in deine kinderschuhen, aber ich denke es ist ein guter ansatz an dem weiter gearbeitet und gefeilt werden sollte. ich habe von alledem kaum etwas mitbekommen da ich freitag und samstag arbeiten musste und sonntag dann auch noch ein shooting hatte (hierzu ein andermal mehr). ich habe es immerhin zur opening veranstaltung am freitag im foyer des düsseldorfer schauspielhauses geschafft. free drinks haben eine gute grundlage geboten und auch das rahmenprogramm in dem unter anderem die düsseldofer band stabil elite aufgetreten ist war in ordnung, doch partystimmung kam leider nur schleppend auf. an wem es lag vermag ich nicht zu sagen. das publikum war bunt gemischt. ich habe leider meine kamera vergessen (um ehrlich zu sein hat sie nicht mehr in meine handtasche gepasst) und somit konnte ich den abend leider nicht dokumentieren. die dargebotenen streetstyles haben mich aber eh nicht umgehauen. allerdings habe ich mich an dem abend unsterblich in ein paar schuhe verliebt. anna, eine freundin meines bruders aus london, hat an diesem abend ihre chanel wedges ausgeführt und ich habe einen freund gebeten diese für mich festzuhalten. wenn ich einmal groß bin, hoffe ich auch solche schmuckstücke in meinem kleiderschrank zu haben.

i ♥

Kommentare: